Motokos Dreifaltigkeit

Eine viel zu lange Aufnahme (5 Stunden), Krankheiten beider Podcaster und zur Verarbeitung der Werks nötige Drogentrips konnten uns zwar ausbremsen, aber nicht unterkriegen!

Hier nun unsere Besprechung von Ghost in the Shell (Manga, Anime ´95 und Realverfilmung ´17) mit Diskussion über Realität und dem Verlust eben dieser.
Grade der Anime lädt , neben seinem visuellen Einfluss auf viele Kinofilme, zum freudigen Philosophieren ein.

Und ist das nicht die Stärke der Science fiction? Sie schiebt uns diskussionswürdige Themen/Ideen unter dem Deckmantel der Unterhaltung unter.

Natürlich konnten wir auch Matrix, Akte X und Kekse nicht ganz aus der Analyse heraushalten.

Und ein Film, den wir eigentlich nichts gutes zugestehen wollten, gewann doch in der Besprechung ein wenig.

Habt Spaß beim Hören

P.S.: Dank Nils und dem Film wird es für mich in absehbarer Zukunft auch einen Tauchgang geben. Ich weiß nicht, ob ich mich freuen, oder fürchten soll. 😀

» Weiterlesen

Picard und seine Hauselfen

Mit meiner Nummer 1, dem großen, dem einzigartigen, den Gong schlagenden Gregor, setze ich etwas fort, was wir in der Sommerpause letzten Jahres starteten.
Damals sprachen wir nur über den Trailer, aber heute geht es tatsächlich um die erste Folge der zweitcoolsten Glatze im Star Trek-Universum.

Ohne jede Szene einzeln abzuhandeln, vermitteln wir Euch unseren Ersteindruck, heben hervor, was uns gefiel und leider auch, was gar nicht passte.

Natürlich in dem uns eigenen gehobenen Niveau 😉

In diesem Sinne,

Nothing but blue skies
Do I see

-Link zur Trailerbesprechung

» Weiterlesen

Von welchem Tier träumt eigentlich Ridley Scott?

Wir haben es geschafft, unsere erste reguläre Folge erblickt das Licht der Welt.

Und natürlich müssen wir mit etwas großen und bedeutsamen starten… Blade runner, und seine Vorlage “Träumen Androiden von elektronischen Schafen”.

Leider erfuhren wir direkt im Anschluss unserer Nullnummeraufnahme von seinem Tod, weshalb wir diese Folge nun ihm widmen, Rutger Hauer, dessen Rolle dem eigentlichen Protagonisten in Blade runner den Rang ablief.

Komplett durchgeskriptet und ohne jegliche kurze Abschweifung (Obwohl diese auch immer zum Thema gehörten) diskutieren wir, Dicks Einstellung zu der Verfilmung seines Werkes, versuchen Roman, wie auch Film zu deuten und fragen uns, ob Gaff Gott ist.

Außerdem stellten wir fest, daß wir damals alle mit Roy geknutscht hätten, wenn er es provoziert hätte. 😀

Dies und noch viel mehr, hört Ihr, wenn Ihr mit uns in unserer Nautilus abtaucht.

Viel Spaß!

» Weiterlesen