Fortsetzungswahn im Kino

Nach einer längeren Pause, für die es als Entschuldigung bald ein Leckerlie und eine Erklärung gibt, komm heute wieder ein Thema für “alte Männer” un, die es mal werden wollen.

Fortsetzungen, welche die Welt nicht braucht!

Vom Klassiker Rambo, der seinen letzten Tiefgang mit Teil 2 verlor, über Matrix, worüber wir den Mantel des Schweigens decken, bis zu den Star Wars Teilen, bei denen wir…. nennen wir es zwiegespalten sind.

Zum Glück hat die Opposition arge Mikrofonprobleme, für die wir uns entschuldigen.

Liegt es an den Studios, welche die Kuh melken wollen, bis sie tot ist, oder gibt es einfach Geschichten, die zu groß sind.

Hört rein und lauschet unserer garantiert objektiven und freundlich formulierten Meinung. *hüstel*

» Weiterlesen

Perry in Serie – Gucky nu, oder gucky net?

In dieser Sonderfolge haben wir uns einen wunderbaren Gast eingeladen. Den Torsten Dewi, oder wie man ihn auf Twitter kennt, den Wortvogel.

“Ich bin der Tod der deutschen Scince Fiction.”
(Nein, jmd. der uns “Sumuru – Planet der Frauen” beschert hat, kann nicht schlecht sein.)

Er gibt uns tolle Einsichten in die nie realisierte Perry Rhodan (Fernsehfilm-) Serie und erzählt von der Stimmung in der damaligen deutschen Fernsehlandschaft.

“…alle hatten Geld und alle waren geil.”

Die damals gezeigten Designentwürfe kamen ja nicht gerade gut an. (Evtl. reichen wir diese noch nach.)
Der geplante grobe Storyablauf klingt jedoch nach einer unglaublich interessanten Neuinterpretation.

Aber auch die heutige Serien- und Produktionskultur bleiben nicht unbesprochen.
Sollten Fans Einfluss auf den kreativen Schaffensprozess haben? Wie steht es mit Kreativen “Alleinherrschern”?

Am Ende verkünden wir noch eine interessante Information zu weiterem Content im neuen Jahr und erinnern Euch nochmal an unser Gewinnspiel mit dem Einsendeschluss am 15.12..

Vergesst nicht uns zu bewerten, damit wir auch weiterhin in den Charts sichtbar bleiben.
iTunes

Podcast.de

Die Links zu den angesprochenen deutschen Genrefilmen:
Trilenium a.k.a. Aeon – Countdown im Weltall
Atlan – der Einsame der Zeit
Die Sturzflieger
Vortex (Kein Trailer, aber wer will, findet den Film gaaaanz einfach)
Der Eisplanet 
Der Runner
SOS aus dem Weltall Besprechung
SOS aus dem Weltall Trailer

Shownotes
Raumpatrouille
Jerry Cotton
John Sinclair
Lexx
Star Command (Kein Trailer, aber wer will, findet den Film gaaaanz einfach)
Farscape  Dazu empfehle ich den Frell-Podcast
U.F.O.
Raumbasis Alpha eins

» Weiterlesen

Radio Horror – Die besten Morde der 80er, 90er und von heute

Nach unserer “Herbstpause” melden wir uns zum fast Aufnahmejubiläum unser ersten veröffentlichten Folge wieder!

Und passend zum Datum quasseln wir über einige unserer Lieblingsfilme aus dem Horrorgenre.
Und weil das beste aus den 80ern kommt nur darüber.
NUR DARÜBER!

naja, okay… auch aus anderen Jahrzehnten… und über Serien… und Hallo Spencer und darüber das TIFFY SCHEIßE IST!

Und es gibt die Pinkelpause…. DES TOOOODES!!!

Und nachdem wir den Hörern “der Kleine Vampir” auf ewig verdorben haben, wünschen wir euch noch Happy Halloween!

Alternatives Ende von Armee der Finsternis
Blutgletscher
Das Ding
Hellraiser Judgement
Tanzendes Alien
Ursprünglicher Predator
Orgasmusorgel
Yoga Hosers
So Finster die Nacht

» Weiterlesen

Die kosmische Lockflöte – Der Glitzerschlumpfpodcast

Wir wollten uns lange vor dieser Folge drücken. 
Sie war quasi der Angstgegner.
So wichtig, daß sich sogar Kai Hirdt kurz zu Wort meldete.

Um dieser Folge gerecht zu werden holten wir uns Ralf ins Boot.
Die Macht von dreien kann niemand entzweien, aber die Macht von vieren schreit nach Bieren.
(Oder in meinem Fall heißer Met aus der #superschwellig – Tasse vom grauen Rat.)
Und diese waren hierfür nötig…

Man könnte diese Folge definitiv als unsere emotionalste bezeichnen.
Mich versetzte sie geradezu in den Ragemode. 
Und auch, wenn Tiffy nie eine Chance hatte, ER IST NICHT COOL UND WIRD ES AUCH NICHT!

Da helfen weder meine seltsame Fixierung auf Perrys Strahler, Apache Kampfhubschrauber, noch Börsen, die in Atomkraftwerke stürzen.
Der Overhead, der Kalif anstelle des Kalifen werden will, schafft es einfach nicht, von technischen “Verführungshilfen” und einem möglichen Vaterschaftstest bzgl Tiff und einem jungen Mann mit dem Namen einer britischen Stadt, in der viel von Dr. Who gedreht wird, abzulenken.
Ein Hallo an meinen Namensvetter vom WhoCast.

Ist Tiffy vllt der geniale und geheime Oberschurke des PR-Universums, oder einfach nur ein Bully? (NICHT DER BULLY!)
Was hat Spidermans radioaktives Sperma mit dem ganzen zu tun? Sind alle Glatzköpfe Bösewichte?
Ging Magneto wegen Alpträumen über Cliff Huxtable in den Wald und kann Iwan Selbstgespräche im Zwiegespräch, “HALLO VOLKER!”, führen?
Egal, ich sage Ihnen, darüber werden Sie reden!

“Der kann treudoof aus vier Augen gucken.”

Innerhalb dieser “Expertengespräche” versuchen wir zu klären, was Gucky denn wirklich ist. Ein Mausbiber, eine Biberratte, oder ein Hamsterbiber.

Aber wenn sich schon die Elite, die das Fandom ja darstellt, sich nicht einig wird und der aus dem Sumpf nur ein “SCHLUMPFEIIIIIS! ertönt, einigen wir uns auf einen Crackbiber.

“Sogar (Sergant) Adolf, der nur eine Seite vorkommt, wäre interessanter gewesen, als Tifflor!”

Auch wenn Ralf Gespräche vor der Nerdwand hält, daß Tiff doch nie eine Chance hat, wünschten wir, daß es mit ihm, wie mit den Tonspuren vom Discovery Panel wäre… einfach vergessen.

Oder das plötzlich der Haialarm erklingen würde und die Kack-und Sachgeschichten auftauchen würden um diesen von Tiffy verursachten Trek am Dienstag vom Boden zu wischen.

Nachdem wir mehrfach abgeschwiffen sind (Es war einfach nicht anders zu ertragen), dachten wir uns, so, jetzt once more with feeling, aber wie allmost daily, Konzentration sagt nicht einfach so “I will stay forever.”
Nein, sie lenkt uns fest und flauschig mit einer Teenager Sexbeichte ab und führt uns auf den Schrottcast Titus Jonas, wo uns drei Bengel gehörig auf den Nerv gehen mit ihrem Superpapagei.
Und die Erkenntnis am Ende besagt leider: “TIFFY STIRBT NICHT!”

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Auf ein Bier, meine Freunde!

Viel Spaß.

Wir hatten ihn

P.S. Das schamlose Namedropping geschah auf ähnlichem Niveau auch in der Aufnahme. 

Weil Micha so erregt war als junger Bub:
Tatjana Michalowna

Bewertung:
Raphel  1/5
Michael 1/5
Basti     1/5
Ralf      -2/5

Das ergibt
0,25 von 5 explodierten Tiffyköpfen

» Weiterlesen

Bernd Gauner – Mit Bier nach Macho Grande

Basti ist momentan immer noch mit dem Bau seiner Bathöhle beschäftigt.

Deshalb haben wir uns den einzigen, den wahren, den unglaublichen GREGOR eingeladen!
Manche kennen ihn vllt schon von Nerd und Krempel, Der Graue Rat, oder der Lone Gunman-Show.
Er versuchte unserer Folge die nötige Klasse zu verleihen…
Ob es geklappt hat? Hört selbst.

Schon vor dem bedauerlichen Tod von Burt Reynolds hatten wir vor die Folge aufzunehmen.  Ziemlich genau 3 Tage vorher. (Greift der imperiale Fluch jetzt auch auf uns über?)

In der ersten Hälfte unterhalten wir uns primär über die Bandit-Reihe und Reynolds Leben und dann passiert das mit uns und dem Thema, was auch mit Burt Reynolds und seiner Hollywoodkarriere passiert ist. Wir verlieren uns aus den Augen, kommen kurz wieder und dann trennen sich wieder unsere Wege.
Nebenbei geht es um kotzende, schwarze Bayern, ein Rattenpack auf einer Kanonenkugel, Sallyfields Arsch, darum, daß ich scheinbar wieder etwas getötet habe, scheinschwangere, rauchende Libanesen UND PHANTOMSEGELFLUGZEUGE!

Diese Folge wird mein Macho Grande…

» Weiterlesen

Verdammt kühl die Jungs in Brühl

Da unser Basti immer noch unterwegs auf der Suche nach einem Zellaktivator ist und uns der Volker und der Martin mit Süßigkeiten und Hundewelpen in ihren schwarzen Van mit den abgeklebten Scheiben… äääh, nach Brühl gelockt haben, gibt es heute einen kleinen Reisebericht von einem heimeligen kleinen Event.

Don´t call it Schnitzel, it´s the BrühlCon 2!!!
Als Mann, der mit dem Wunsch O-Töne aufzunehmen kam und mit ein paar Interviews, Geschenken und Autogrammen ging, berichte ich dem zutiefst neidischen Micha von meinen Erlebnissen.
Ein Interview wurde seltsamerweise umgedreht und ein anderes Mal fühle ich mich doch tatsächlich wie ein Schulmädchen.

Wenn Ihr wissen wollt, was eine britische Ufoserie, Exceltabellen, verhasste Vögel, dunkle Lords, die Lipper, das schwarze Auge und Basti hinter der Schattenwand damit zu tun haben, bleibt Euch nichts anderes übrig, als zu lauschen.
Ich steige solange in den Herzblatthelikopter und entschuldige mich für die teilweise eingeschränkte Audioqualität. Es war halt sehr laut dort. Ich denke aber, daß ich ein akzeptables Endprodukt abliefern konnte.

Viel Spaß Euch und vllt sieht man sich ja beim nächsten Mal dort =)

Ein kleiner Teaser:
In der nächsten regulären Ausgabe werden wir etwas großes, dickes verlosen.
(Und das klingt auf so vielen Ebenen falsch.)

» Weiterlesen

Der Unausstehliche – Der soziale Kompetenz-Podcast

Es ist etwas unglaubliches passiert!
Unser Basti ist weg!

Michael schafft es aber ihn ausreichend gut zu imitieren.
Trotzdem hat dies seltsame Effekte auf den Cast. Das Niveau bleibt weiter oben und wir bleiben am Thema… ICH VERMISSE IHN!

Auch, wenn es um Perrys Bericht über die größten Wasserrutschen der Welt bei Taff und die Frage, ob fiese Möpse, oder runde Möpse besser sind, geht…

… Oh mein Gott, es geht auch ohne ihn!

Aber jetzt Butter bei die Fische,
Perry begibt sich mit Crest und Anhang ins Wegasystem auf die Suche nach der Welt der Unsterblichkeit.
Dort kommt es zur Frage 21, oder 3, was ist besser? Eigentlich fragten nur Micha und ich uns das.

Und wir beide bewundern die Kameratechnik der Antike, überlegen, ob es nun lateinamerikanische Frühstücksarkoniden, oder Flunkeroiden sind und stellen wieder einmal fest, daß ALLE, aber auch wirklich ALLE, bei Perry Rhodan geklaut haben. 
Sogar George R.R. Martin. Sein Game of Thrones wurde doch garantiert vom Spiel der Kelche inspiriert, bei dem mindestens genauso viel gehurt und gemeuchelt wird.
Die Spaceballfans, Freunde der Villagepeople und Flatearthler werden auch gleich glücklich gemacht, während wir erklären, warum wir AntiTeiler und Futterneider sind.

Ach ja, Perry ist eigentlich Schichtleiter im VW-Werk in Argentinien!
Aber das habt Ihr nicht von uns! PSSSST!

Micha: 4 von 5
Raphael: 4 von 5 (In der Folge noch 0,5 höher, aber hiermit revidiert)

4 von 5 Flacherden

» Weiterlesen

AltHerrenSchnack – Erste GameErfahrungen, Tinderdisco und Wow

Nochmals entschuldigen wir uns für die lange Wartezeit. 
Technische Probleme im Hardwarebereich, Krankenhaus und auch ein Wechsel der Arbeitsstelle hinderten mich daran im gewohnten Rahmen aufzunehmen und die Folgen zu bearbeiten.
Leider gab es mit der eigentlichen Nr 12 ein paar Probleme mit den Daten. Diese rette ich gerade und wir liefern sie als Folge 13 nach.

Jetzt aber zum Thema

Und selbst das haben wir wie gewohnt nur bedingt geschafft 😀
Wir starten mit einem verklärten Blick in die Vergangenheit und fragen uns, warum Michael scheinbar seinen noch jungen Körper für Atarispiele verkaufen musste, beschweren uns über den Sound von Telespielen und diskutieren über Methoden alte Klassiker heute noch ansprechend auf den Bildschirm zu bringen.
Natürlich dissen wir auch das heutige Nintendo, denn früher™ war alles besser!
Von den Telespielen über den C64 bis zu unseren aktuellen Maschinen ist alles dabei. Auch der Prozessor, den Basti zum Schmelzen gebracht hat.

Michaels Erlebnisse in einer niederländischen Tinderdisco werden auch reichlich diskutiert. Wir versuchen auch weiterhin das belastende Videomaterial zu bekommen. Evtl. könnte uns da seine Frau helfen.
Genau, wie das Super Niederlande Entertainmentsystem.

Neben diversen Multiplayererfahrungen mündet alles in WoW.
Und da war früher™ bestimmt alles viel, viel besser. Weil da haben wir ja noch gespielt.

Wenn Ihr also zuhören wollen, wie ein paar alte von der Senilität geplagte Veteranen der Videospielgeschichte aus den guten alten Zeiten erzählen, Wolken anschreien und ihre Gehstöcke schwingen, dann hört zu.

Bestimmt passiert noch viel mehr in der Folge.
Aber ich bin alt und vergesslich.
Vllt geht es in der Folge auch um Trockenpflaumen… wer weiß.

Michaels niederländischer Elefant mit dem dicken Tinderschwanz
https://www.youtube.com/watch?v=JUWt-g4F9UU

Die lustige Schwanzparade
https://www.youtube.com/watch?v=ZUZ2XWaGI74

» Weiterlesen

Der Mutantenkorb – Der Geschenkkorbpodcast

Heute haben wir Euch ein schniekes Päckchen gepackt.

Auch, wenn sie Ähnlichkeiten mit den Avengers haben und Micha erfolglos versucht auf Odysseus 31 abzuschweifen, müssen wir es Euch antun…

Wir reden über DAS MUTANTENKORPS!

Aber Vorher müssen wir noch Peitschenhiebe für unsere Verfehlung in der Vorstellungsrunde einstecken, die unserem Hörer gorsty_ashdon aufgefallen ist.
Im vorliegenden Band geht es um den Ausbau der 3. Macht zu einem eigenständigen Staat, die Übernahme der Weltgeschicke durch Knastbrüder, “Ein Mutant für alle Fälle” und zweifelhafte Venusdarstellungen.
Jedoch beginnen wir am Ende auch ihn zu schnuppern… DEN SENSE OF WONDER! 

Doch was hat Wesley Crusher und sein neuster Film “Gegen die Wand” damit zu tun?
wieso taucht Jan Tenner plötzlich auf?
Und warum mag ich stinkende kleine Gurken?

Erfahrt es zwischen “epischen” Schlachtbeschreibungen und erlebt eine kleine Schlacht durch Hitzestress.

Außerdem dürft Ihr miterleben, wie mein TV gekapert wird.

Ach ja, es gibt Gorxx, vom Volk der Gorxx auf dem Planeten Gorxx, welcher die Sonne Gorxx umkreist. Diese befindet sich im Gorxxnebel in der Gorxxgalaxie…

Gorxx

GORXX

GOOOOOORXX!!!!!! *Kopf gegen den Tisch hämmert*

Wir vergeben dieses Mal 2,5 von 5 möglichen explodierten 200 Meter-Sauriern.

Michael: 2,5
Sebastian: 2,5
Raphael: 2,5

» Weiterlesen

Captainkeile auf Fantasy Island

Statt dem Kampf der Geschlechter gibt es heute den Kampf der Kapitäne.
Da wir in der Folge auch nur Kerle sind, wäre das eh zum Pimmelfechten ausgeartet.
Zudem werdet ihr so durch grandiose Gesangseinlagen, wie der Titelmelodie von LEXX-The Darkzone im Stil eines tibetanischen Kehlkopfgesangs!
Jaja, wir erfüllen unseren Bildungsauftrag. *nick nick*

Aufgrund der schieren Masse haben wir die Strar Trek-Captains separat behandelt. Es gibt einfach zu viel von denen… vermehren sich, wie die Karnickel. Tztztz.
Auch, wenn wir Janeway kurzzeitig zu einem Sicherheitsoffizier machen und auch mal Malcom mittendrin ist, lassen wir uns selbst nicht von Weltraumfröschen bekämpfenden grünen Hasen ablenken.
Ist die Defiant eine Penisprothese? War Chekov bei der Stasi? Und was hat das alles mit dem Ström zu tun?

Dies und noch viel mehr erfahren Sie in der nächsten spannungsgeladenen Folge voooon 
POPPSCHUUUUTZ!

» Weiterlesen
1 2