12 Years a Droid

Sind sie Werkzeuge, oder schon Leben?
In der Folge über Edward mit den Scherenhänden diskutierten wir darüber, ob die anderen Menschen ihn zu sehr wie ein nützliches Werkzeug behandeln.
Doch was machen wir mit “unseren” Droiden R4-PH und L1-N5?
Sind wir da so viel besser?

Wir nutzen die Zeit des Fluges zu unserem nächsten Abenteuer um miteinander darüber zu diskutieren, wie in unterschiedlichen Science Fiction-Universen unsere künstlichen Freunde gestellt sind, bzw. ob sie dort überhaupt als Leben zu werten sind.

Da wir in der Zeit nur einige wenige Beispiele besprechen konnten, werden wir später noch sporadisch einige weitere längere Flüge dazu nutzen, um dieses Thema weiter zu vertiefen.

Wir gehen uns jetzt bei den beiden Droiden entschuldigen.

» Weiterlesen

Fortsetzungswahn im Kino

Nach einer längeren Pause, für die es als Entschuldigung bald ein Leckerlie und eine Erklärung gibt, komm heute wieder ein Thema für “alte Männer” un, die es mal werden wollen.

Fortsetzungen, welche die Welt nicht braucht!

Vom Klassiker Rambo, der seinen letzten Tiefgang mit Teil 2 verlor, über Matrix, worüber wir den Mantel des Schweigens decken, bis zu den Star Wars Teilen, bei denen wir…. nennen wir es zwiegespalten sind.

Zum Glück hat die Opposition arge Mikrofonprobleme, für die wir uns entschuldigen.

Liegt es an den Studios, welche die Kuh melken wollen, bis sie tot ist, oder gibt es einfach Geschichten, die zu groß sind.

Hört rein und lauschet unserer garantiert objektiven und freundlich formulierten Meinung. *hüstel*

» Weiterlesen