Verrückt nach Mary

Heute geht es um die Mutter… die Königin… die Königin Mutter… die Godmother of SciFi.

Mary Shelley, eine, als sie Frankenstein schrieb, noch blutjunge Dame, die der Zeit in vielen, vielen Dingen weit voraus war.

Und wir 3 drei sind auch immens von ihr beeindruckt und der eine oder andere hat sich vllt auch etwas verguckt^^

3? Ja, nachdem wir H.G. Wells Zeitmaschine in der Höhle gefunden und in die Systeme der Nautilus hatten, tauchte im im Laufe des Abenteuers der Dia plötzlich bei uns auf.

Die Geschichte hört Ihr aber am besten selber.

Also lauscht uns, wie wir von ihrem leben, ihrem Werk und ihrem Einfluss auf die SciFi bis heute schwärmen, auch wenn die wenigsten wissen, wer sie ist.
Und auch wenn Frankensteins Geschöpf viele “Monstren” beeinflusste, kennen die meistens nur das tumbe Wesen mit den Bolzen im Hals.

Das kann man doch so nicht stehen lassen!

Also werdet mit uns verrückt nach Mary und let´s do the timewarp agaaaaaiiiiin.

Young Frankenstein 1974
Frankenstein’s Monster “Frankenstein”Evolution in Movies & TV 1931-2018
I, Frankenstein Trailer
Lady Frankenstein 1971
Frankenstein 1937
Mary Shelley’s Frankenstein (1994) – Ausschnitt mit der Braut
FRANKENSTEIN (1910)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.