Wir dachten, wir fangen klein an. ganz klein. Ein wirklich überschaubares Projekt. Wir machen 1 bis 2-… vllt auch 3 Folgen zu Perry Rhodan. Aber irgendwie wurde daraus ein ganzer Cast.

Hier besprechen wir 1 Mal im Monat einen Silberband und/oder andere Aspekte des Perryversums. Ein Beispiel dafür ist z.B. der graaaandiose Film mit unseren Mann im All.

Statt Rewatch also ein Rereadpodcast mit 2 Fans uns einem Verrückten, der ein wandelndes Perrylexikon ist.

Brühl, Mutantenchöre, Iltproblematiken und Geschwafel

Dieses Mal nicht ganz alleine, zog es mich wieder zur BrühlCon.
Und wie ich lernte, ab 2x ist es eine Tradition.

Eigentlich wollte ich nur mal mit Micha, den ich zum ersten Mal live gesehen habe, und den Brühlotarchen ein bisschen Geschwätz aufnehmen.

Jedoch attackierte uns ein wildes Corvus im hohen Gras und Micha bewies, daß er noch besser Interviews führen kann, als ich 😉

Nach Gründung der iltrusischen Gemeinde (Beitrittsanfragen bitte schriftlich), Unfällen mit Waffeleisen und fiesen Quizfragen, blockierten wir auch noch etwa eine Stunde das Klo, um mit Martin, einem weiteren Brühlotarchen, über künstliche Menschen, Gott und die Welt und den Hass zu sprechen.

Viel Spaß

P.S.: Bzgl. des Coldopeners… Whatsappsprachnachrichten sind doch was feines 😉

» Weiterlesen

Thora und Tiffys Zeitreisebastard

Basti macht wieder etwas unanständiges… er ist im Urlaub.
Deshalb vertritt ihn wieder unser Enterich Ralf.

Neben dem normalen Inhalt des Buches geht es um Batlan Bullkydan, Perry Rhodan Neoneo – jetzt erst recht! und Perrys Qualitäten als Vater.

Ist er so schlimm, daß seine Kinder durch die Zeit reisen, damit sie ihm ein Kuckuckskind, welches in Wirklichkeit sein Enkel ist, unterschieben und dieses ihn dann umbringen will?

Ich bekomme Kopfschmerzen…

Egal, wir werden die große Dame des Imperiums vermissen.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei einer spinnerten Folge

» Weiterlesen

Das tote Universum oder warum lazy Writing auch schön sein kann

Wir sind wieder da!!!
Gewohnt professionell, objektiv und völlig seriös!

Äh, hallo? Halloooo?!

Okay, wir sind wieder normal. VERSPROCHEN!

Heute geht es um Lazy writing, schlechte Begründungen und warum es doch verteufelt Spaß machen kann.
Und darum, wie Bast und ich Micha in die Verzweiflung treiben.

Den Mist kann Lloyds Serun garantiert nicht filtern. Da tränen den Druuf alle 4 Augen vor Freude, wenn sie das braune, tanzende Fleckmännchen der Superseekühe sehen.

Diese werden nebenbei auch als Geschosse und Sextoytester missbraucht.

Egal, was damals geraucht wurde… ICH WILL ES AUCH!

Perry macht natürlich, was er besonder gut kann… er klaut.

Obwohl, das wäre eigentlich GodzillaBullys Aufgabe gewesen. Das machen Teenager doch häufiger?
Auch, wenn sie in der IT arbeiten und fragen, ob du das Gerät an und wieder ausgeschaltet hast.

Ihr seid verwirrt? Gut.
Ihr versteht das alles? umso besser.

Hört rein und erfreut euch am Wahnsinn!

» Weiterlesen

Der Picardtrailer und die Borgkommune

Trailer gesehen und ZACK das staaarke Bedürfnis gehabt darüber zu sprechen. Nachdem ich darüber geschlafen habe konnte ich den Gregor mit ein paar Gurken locken und mit ihm rumdiskutieren.

Natürlich gelang dieses nicht ohne Abschweifungen, wie die Diskussion darüber, ob Lore, oder die Queen selber die bessere Borgqueen ist.
Kann Nathan Fillion alles retten? Ist er das Mädchen?
Muss Riker in der Hundehütte schlafen?
Und warum sind Zivilklamotten in Star Trek immer scheiße?!

Kann mir von euch vllt jmd erklären warum die Schwert tragende Dunkelvulkanette mit Actionpicard durch Schiffe schleicht, die schlechter beleuchtet sind, als ein Darm bei der Spiegelung?

Vllt kriegt auch Archer seine endlich seine Rache für sein Finale und stellt die Crew von Picard im Seniorenheimholodeck komplett auf Hunde um?

Egal, jedenfalls sollte jeder seine eigene 7 of 9 haben.

Viel Spaß beim Hören.

» Weiterlesen

Ach scheiß drauf, ist auch Weltraum: What we left behind

Mit dem Nils von Gestern, Heute, Übermorgen habe ich mich spontan vor die Mikros gesetzt und über die Doku zu einer der nummerierten Weltraumstationen gesprochen. Wie gewohnt bleiben wir konstant beim Thema *hüstel*

Immerhin entfernen wir uns nicht von Star Trek! Naja, bis auf T´alc.

Wenn ihr weltoffene Perryfans seid, die mit uns in Erinnerungen schwelgen wollen, hört rein.

» Weiterlesen

1. JUBILÄUM oder ECKIGE KUGELRAUMER MIT ESSIG

Wie Basti schon sagte, “Es fühlt sich noch gar nicht nach einem Jahr an.”
Viel ist passiert. Gutes, wie Aufreibendes.
Ich durfte dieses Projekt mit meinem besten Freund ins Leben rufen und gleich einen weiteren Freund kennenlernen, der mich mittlerweile ein Jahr begleitet.
*Lässt eine Träne kullern und saugt sie direkt wieder zurück, weil männlich halt*

Neben den Stammdeppen haben wir auch einen Gastdeppen dabei. Die halutische Ente, den Iltruser, den Ralf!

Wie sprechen über die High- und Lowlights des Zyklus “Die dritte Macht”, schwelgen in Erinnerungen und decken dunkle Geheimnisse der Podcaster auf.

“Micha wünscht sich die Stasi zurück”
-Raphael

Wir informieren Euch zudem genauer zu unser einmonatigen Sommerpause, in der wir uns mit der Podcastmoney auf die Bahamas absetzen.

AB DEM 11. AUGUST SIND WIR WIEDER GESTÄRKT FÜR EUCH DA!!!

Bis dahin versuche ich ein neues Podcastprojekt mit den Verkäufen von Akashasäulen und Essig zu finanzieren.

Gründe, warum der Gewinner unseres Quiz leiden muss, schickt Ihr bitte an die bekannten Kontaktmöglichkeiten, die unsere sanft säuselnde Stimme aus dem Äther am Ende der Folge durchgibt.

Neben anderen “aktuellen” Themen der Perrywelt, gleiten wir, vom Schlumpftechno begleitet, zum dunklen dummen Phoenix ab und ersinnen viele schmarnsinnige Perrycrossover.

Und als besonderes Schmankerl muss ich Höllenqualen erdulden! ICH MUSS SAARLÄNDISCH SPRECHEN! (Naja, ich versuche es.)

ABER ES HAT BESTIMMT BLEIBENDE SCHÄDEN HINTERLASSEN!

“Lernt mal sprechen!”
– Ralf von und zu Enterich

Wir wünschen Euch einen tollen Sommer.

Hier noch unsere Einsender:
– Der FolterSaarländer auch Micha
– Der Gregor mit den Dingen von Interesse
– Der Felo (ich verlinke mal nur Data sein Hals)

» Weiterlesen

Wir hüpfen, hüpfen, hüpfen im Zeitenschritt

Unser Enkelcast spricht nach einer kleinen Urlaubspause wieder!!!
*Konfetti wirft*

In der 3. Staffel der Perry Rhodan NEO Serie bewegen sich Martin, Ralf und Sven kreuz und quer durch die Zeit und verlieren dabei natürlich nie den Überblick, wann und wo sie sich gerade befinden. Oder doch?

Das Echo von Tolot befasst sich dieses Mal mit den Bänden 17 bis 24, auch wenn wir es wieder nicht lassen konnten, schräge Blicke zur Erstauflage zu werfen und wildeste Vergleiche zu fahren. Aber das Ziel Wanderer blieb immer fest im Auge und natürlich verschwamm dabei niemals die Form dieses Kunstplaneten.

» Weiterlesen

Fest und Atlantis – Der Podcast mit Jan Rosamann

Eine Folge für Sadisten! Für Menschen, die uns leiden sehen wollen!

Bei unserem ersten Versuch die Folge aufzunehmen waren wir noch nicht gut druuf.
Beim zweiten haben wir nachgeholfen.

Dadurch entstanden zwar Wortneuschöpfungen, wie “unulterhaltsam” und Micha musste sein Internet mit Gemüsefond kochen, aber zum Glück pfiff Doctor Who gleich um die Ecke.

Ausgestattet mit der “Kraft der Kraftwerke” trug er Hitlers linkes Ei um den Hals und servierte uns gedämpfte Huscheln mit Gurkoidensalat.

Aber weder die Raupe Nimmersatt , noch der Dopplereffekt konnten mich von einem Fakt ablenken…

MICHA GAB ZU EIN KOMPLETTIST ZU SEIN!

Viel Spaß beim Hören, Ihr verdammten Folterknechte.

» Weiterlesen

Mit dem Dixiklo ins Wegasystem

Staffel 2 der Perry Rhodan NEO Serie führt Sven, Ralf und Martin dahin, wo noch nie ein Mensch zuvor seine dicke Wumme gezogen hat.
Im Echo von Tolot unterhalten wir uns über die Bände 9 bis 16, springen immer mal wieder in die Erstauflage und klären ein für allemal, welche Raumschiffform die günstigste ist. Gelegentliche Ausblicke in andere Science Fiction Serien hindern uns aber nicht daran, Fantan, Topsider, Besun und die Golden Gate Bridge auschließlich im Lichte des NEOversums zu untersuchen.

» Weiterlesen

Der kleine Verschwörungsdrache Atlan – der Glöbulipodcast

Wir schreiben das Jahr 2040… ein Montag.
Uns erwartet ein Epos in 3 Akten mit dem Winnetou des Perryversums.

Michas Erinnerungen an die Zukunft (Hat er was mir Erich van Däniken zu tun?) machen ihm kräftig Angst. Vllt. ist auch nur seine langsam einsetzende Altersdemenz.

Wir stürzen uns aber trotzdem in die Abenteuer mit Fleischtorpedos *stonk*,
welche sich einiges beim kleinen Drachen Erol abgeguckt haben.
Aber wenn Tiffy bei Cartman abgucken kann, dürfen die das auch.

Das Ergebnis ist so schön, daß sogar Atlan zum ersten Mal die Tränen kommen!
Kein Wunder, wenn er über Fakenews reden will und Perry nur an seine greatest hits denkt.

So wird Atlan also durch Globulis zur neuen Thora.

Viel Spaß beim hören, wünschen Euch Eure Senioren auf der Pirsch

» Weiterlesen
1 2 3