Blackderring und Tod durch Wunderblume

Disclaimer:
Dies ist die letzte Folge in der Basti klingt, als ob er duch ein Papprohr spricht. Das Problem wurde, wie man in den Picardfolgen hörte, gelöst und hatte unter anderem mit einem Playstationcontroller zu tun. Genauere Details in einer späteren Folge)

Wir sind ausgelassen.
Geradezu in Feierlaune!

WIR SIND FREI! ENDLICH FREI!
Und leider dadurch auch wieder etwas albern.

Aber wer könnte es uns verübeln? Eine der Geißeln der Galaxis, ein Teil von Tiffys diabolischen Zeitreiseplan, ist fort!
Party!
(Ich sage es Euch. PR 5000 – “Großlord Tifflor und die 4 Mausbiber der Apokalyse”)

Im von uns besprochenen Silberband geht es um Drogen, Arroganz, Heimtücke, Spieltrieb und ein drittes Ei.
Denn wenn auch Thomas Brust “vor Stolz” immer mehr anschwillt, ist immer noch sein Vater der King im Ring.

Leider zeigen die Akonen Atlan auch selbiges. Er hat es aber auch nicht leicht. Zum Glück kann er seine Komplexe mit ganz vielen Schlachtschiffen kompensieren.

Ach ja, das Wort des Romans lautet “Blockade

Viel Spaß

Ein Kommentar

  • WesY2K

    Schöne Folge und mit 7 Minuten auch genau die richtige Länge xD

    Ich würde gerne den nächsten Rhodan-Podcast einer Herausforderung unterstellen! Schafft ihr einen Podcast unter einer Stunde, in dem nicht geseufzt wird? 😀

    Spaß bei Seite, ich fand die Episode gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.