Mit AOL und ICQ in Perry eintauchen

Auch, wenn sie von unserer *hüstel* chaotischen Art aufzunehmen etwas geschockt waren, (Das beweist, sie haben die Wichtelregel, welche besagt sich vorher ein paar Folgen anzuhören, nicht befolgt. Sie hätten gewusst, worauf sie sich einlassen.) hier unsere Folge mit unseren Podwichteln.

2/3 von ACH! – Dem Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung trauten sich unter die strahlende Donnerkuppel und durften uns die schwierigste alle Fragen stellen…

WO VERFICKT NOCHMAL FANGE ICH BEI DIESEM RIESIGEN BERG AN PERRYLITERATUR EIGENTLICH AM BESTEN AN?!

Leider mussten wir ihnen sagen, daß es dort keine klare und einfache Art gibt. Jeder wird dir eine andere Empfehlung geben. Jeder hat einen anderen Einstieg gehabt und letztendlich ist es doch ganz einfach.

Aber wie es unsere Art ist reißen wir in dieser Sonderfolge wieder etwas aus, reden über überbackene Mausbiber, den Hack Norris und warum singende Hanna Montanas kein guter Einstieg sind.
Es wird ein persönlicher Dank ausgesprochen, über Ralf-Thorsten gescherzt und wir reden über die Perry Rhodan-Videospiele, die irgendwann nochmal ein separates Thema werden.

Und nach Kohls Auftritt in DEUTSCHLANDS KETTENSÄGENMASSAKER – DIE ERSTEN STUNDE NACH DER WENDE ist uns klar, wir brauchen eine MySpaceSeite.

Ein Kommentar

  • Hallo zusammen,

    habe endlich angefangen, Euren Podcast zu hören. Und auch mit Rhodan. Vor vielleicht 35 Jahren hatte ich schon den einen oder anderen Stapel Hefte von meinem Onkel gelesen.

    Weil ich Eschbach-Fan bin, musste ich natürlich “Das größte Abenteuer” lesen. Bestimmt ist mir die Hälfte des Spaßes entgangen, weil ich die Serie nicht wirklich kenne.

    Habe auch überlegt, wie ich weitermache. Und habe diesen Stapel “Hefte” von 1-49 (oder so) beim Online-Krämer als EBook gekauft. Also die ersten Bände sind ok, wenn auch schon durch Eschbach in Kurzform bekannt. Der Anfang mit den Mutanten ist wirklich sehr zäh. Richtig Schwung bekommt es ab dem Flug zur Wega. Ab da macht es richtig Spaß. Band 10 oder so.

    Bin mal gespannt, wie sich das so entwickelt. Der Lesestoff wird mir wohl nie mehr ausgehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere